CD-Reihe Begegnungen

Ein Hörgenuss mit Wirkung,
klinisch erprobt und wissenschaftlich bewiesen



Der Mensch besitzt die wunderbare Fähigkeit zur Selbstheilung. Sie kann ihm helfen, gesund zu werden und gesund zu bleiben. Damit sich die Kraft, die aus uns selbst kommt, entfalten kann, muss sie aber geweckt werden. Entspannung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür. Es gelingt jedoch nur selten, sich durch eigenes Bemühen wirksam zu entspannen. Denn wirksame Entspannung entsteht nur, wenn in beiden Gehirnhälften ganz spezielle Schwingungen überwiegen, die zueinander synchron sind.


Zum Vergrößern bitte klicken
Zum Vergrößern bitte klicken
Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

In der Hektik des Alltags treten in unserem Kopf andere, für Entspannung ungeeignete und zumeist unsynchronisierte Schwingungen auf. Die Wellenbereiche Alpha, Theta, Delta oder Gamma, eben die elektrischen Schwingungen, die für Entspannung und Ausgeglichenheit stehen, können sich dann kaum wirksam entfalten.

Beim Hören der Musik-CDs BEGEGNUNGEN werden jedoch genau diese Wellenbereiche gezielt in uns aktiviert und zudem synchronisiert.


Entdecken Sie neue Wege zur Entspannung -
mit Entspannungsmusik der CD-Reihe BEGEGNUNGEN.


Das Konzept der CD-Reihe BEGEGNUNGEN beruht auf Erfahrungen aus der Gehirnforschung über die wohltuende Wirkung von speziellen akustischen Schwingungen auf unsere Gemütszustände. Das Musikprogramm fördert nur die Schwingungen, die im Zustand tiefer Entspannung in unseren Gehirnhälften auftreten. Kombinationen bestimmter Tonsignale (Sinustöne) sind in die sensible Musik integriert und verursachen beim Hörer so genannte Binaurale Schwebungen. Diese entstehen auf natürliche Weise in uns, wenn die Gehirnhälften akustisch angeregt werden, sich nach den vorgegebenen Schwingungsmustern harmonisch zu synchronisieren. Der Vorgang gilt als Voraussetzung für wirksame Entspannung und die Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens. Er ist auch bekannt als Grundlage für Meditation, für das Erreichen von Ausgeglichenheit und innerer Harmonie.

Die moderne Forschung bestätigt:
Je ausgeglichener das Zusammenwirken der Gehirnhälften verläuft, desto gesünder fühlt sich der Mensch.


Entspannung überträgt ihre positive Wirkung auch auf die Funktionen unserer Organe. So werden Selbstheilungskräfte aktiviert, körperliches Wohlbefinden kann entstehen. Zum Beispiel sanken im klinischen Test Bluthochdruck, überhöhter Augeninnendruck und der Stresspegel der Hörer signifikant. Vielen Anwendern der Musiktherapie BEGEGNUNGEN gelingt es auch, endlich besser zu schlafen. Zudem ist die Musik eine klangliche Besonderheit und ein bewegender Genuss.


Tibetische Mönche zum Beispiel können sich in den meditativen Zustand des so genannten bedingungslosen Mitgefühls versetzen. Sie erreichen dabei eine sehr hohe Aktivität von synchron schwingenden Alpha-, Theta-, Delta- oder Gammawellen in beiden Gehirnhälften. Wellenformen also, die bei Meditation auftreten, aber besonders auch bei ausgeglichenen Gemütszuständen wie innerer Harmonie, tiefer Entspannung und seelischem Gleichgewicht.

Die CDs BEGEGNUNGEN fördern beim Hören vergleichbare Schwingungszustände in uns.


BEGEGNUNGEN ist wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Forschungsprojekts am Klinikum der Philipps-Universität Marburg. Das Musikprogramm wurde unter wissenschaftlicher Kontrolle therapeutisch eingesetzt. Die erzielte tiefe Entspannung und die gesundheitlich äußerst positiven Auswirkungen wurden wissenschaftlich nachgewiesen.



Äskulap Stab

"Die Wirkung unserer CD wurde mit Erfolg klinisch getestet,
ihre Effektivität wissenschaftlich bewiesen."

Prof. Dr. med. Ilse Strempel, Klinikum der Philipps-Universität Marburg